Babymütze

Der schnelle Übergang von der Sommerhitze zum herbstlichen Wind hat mich doch etwas überrascht. Babymaus passen ihre Mützen leider nicht mehr und auf die bestellten Mützen warte ich noch – also musste eine schnelle Lösung her. Da ich von der Ponchowolle noch einige Knäuel im Vorrat habe und sicher nicht alle für den Poncho benötigen werde, habe ich beschlossen Babymaus damit eine Mützen zu häkeln.

Die Anleitung gibts auf Ribbelmonster – wobei ich mich nicht 1:1 an die Anleitung gehalten habe. In der letzten Reihe habe ich weniger Maschen als angegeben verdoppelt, da die Mützen ansonsten zu groß geworden wäre. Babymaus toleriert es aktuell auch recht schlecht, wenn die Hüte und Mützen zu weit in die Stirn reichen – also habe ich die Mütze eher niedrig gehalten und dafür Ohrenklappen daran gehäkelt.

Ich muss gestehen, für eine spontane Abendaktion (okay- es waren zwei Abende – aber nur weil ich am ersten Abend zu müde zum richtig zählen bzw. messen war) bin ich sehr zufrieden! Allerdings hat die Mütze trotz der bunten Farben noch sehr fad gewirkt, darum hab ich ihr an einem weitern Abend einen Pommel spendiert 😉 Für den Pommel habe ich die Wolle in möglichst gleichfarbige Segmente zerschnitten und dann die Pommelvorlage abwechselnd mit pinken und violetten Fäden umwickelt, dadurch ist das Streifenmuster entstanden.

Babymaus schaut echt herzig aus mit der Mütze – aber es wird wohl früher oder später noch ein Band drankommen, da die Mütze doch hin und wieder verrutscht.

 

Mütze                     Pommel

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s