Obstkuchen (babytauglich)

Mein Lieblingsobstkuchenrezept ist eine einfache Sandmasse. Der Teig ist superflaumig und das Rezept weiß ich auswendig und es schmeckt mit allen Früchten einfach toll.
Unlängst haben wir frische Zwetschgen geschenkt bekommen und ich wollte sowohl einen Kuchen für uns als auch einen Kuchen für Babymaus machen – also habe ich beschlossen mein Standardrezept einfach abzuändern und auf das beste zu hoffen – es hat funktioniert. Ich esse inzwischen Babymaus‘ Kuchen fast lieber als das Standardrezept. Irgendwie schmecken mir so süße Sachen nicht mehr – alles also nur Gewohnheit 🙂


Obstkuchen (babytauglich)

1 Ei
50ml Öl
50g Vollkornmehl
1 Messerspitze Backpulver
ev. Reissirup nach Geschmack
Früchte nach Wunsch (Pflaumen, Zwetschgen, Marillen, Äpfel, ..) in kleine Stücke geschnitten

Für eine 24cm Kastenform arbeite ich mit 3 Eiern – alle anderen Zutaten einfach mit 3 multiplizieren.

Das Ei stark schaumig rühren (ca. 10min) – die Masse wird mehr und heller. Das Öl und den Reissirup langsam beifügen. Die geschnittenen Früchte beigeben. Das Mehl mit dem Backpulver unterheben. In eine eingefettete Kastenform füllen und im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze 150°C) ca. 40min backen – Stäbchenprobe!!
Die Masse kann natürlich auch auf ein Blech gegeben werden und „normal“ mit Früchten belegt werden – aber Babymaus tut sich bei der Form mit dem Essen leichter und die Früchte landen wirklich im Magen und nicht irgendwo 🙂


Obstkuchen (Originalrezept)

1 Ei
50g Zucker (sehr süß – ich nehme normal ~30g Zucker- abhängig von der Süße der Früchte)
50ml Öl
50g Mehl
1 Messerspitze Backpulver
Früchte nach Wunsch (Pflaumen, Zwetschgen, Marillen, Äpfel, ..) – halbiert oder in Scheiben

Die Masse lässt sich sehr einfach auf die gewünschte Menge hin ausweiten – für ein normales Blech arbeite ich mit 5 Eiern. Somit einfach die restlichen Zutaten mit 5 multiplizieren.

Das Ei mit dem Zucker stark schaumig rühren (ca. 10min)- die Masse wird mehr und heller. Das Öl langsam beifügen. Das Mehl mit dem Backpulver unterheben. Auf das Backblech geben, mit den gewaschenen, geschnittenen Früchten belegen. Eventuell mit Zimt bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze 150°C) ca. 30min backen – Stäbchenprobe!!

Soll das Mehl durch Vollkornmehl ersetzt werden empfehle ich etwas weniger Mehl zu nehmen – ca. 45g pro Ei.

image

Edit: Jetzt hab ich doch glatt vergessen das Bild hochzuladen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s