Garnschale

Vor längerem bin ich zufällig über eine Anleitung für eine selbstgemachte Garnschale gestolpert. Ich finde das Design wunderhübsch nachdem ich ja aktuell sehr viel mit Wolle mache, habe ich beschlossen, dass ich so ein Ding unbedingt brauche und meine Schwägerin hat dies auch gedacht. 😉

So eine Schale ist echt supereinfach zu machen – alles was man braucht ist Fimo, etwas Zeit und einen Backofen. Aber Zeit mit einer kleinen Babymaus zu finden, ist nicht immer ganz einfach. Aber meine Schwägerin hatte die tolle Idee, das wir unsere Schalen doch an einem Wochenende bei den Schwiegereltern machen könnten, da es hier an Babysittern mit Sicherheit nicht mangeln würde.

Schale      Schale mit Wolle

Gesagt getan, am letzten Wochenende haben wir uns hingesetzt und unsere Schalen gemacht. Traumhaft schönes Ergebnis- findet ihr nicht?

Ich habe insgesamt 6 verschiedene Farben verwendet:
Glitzerviolett – 602
Lila – 62 (?)
Transparent Weiß – 014
Blau – 37  (1/2 Packung)
Türkis – 56 (1/2 Packung)
Pink – 22 (2 fingernagelgroße Stücke)

Gemacht habe ich es folgendermaßen:

Die beiden Lilatönte und Weiß jeweils halbieren und beide Hälften zu langen Schlangen formen (ca. 1cm Durchmesser).
Vom Blau und Türkis benötigt man jeweils nur eine Hälfte – diese auch zu Schlagen formen.
Vom Pink zwei ca. fingernagelgroße Stücke zu 1cm hohen Ovalen formen.
Das Pink in die Mitte legen und mit den Schlangen spiralförmig umwickeln.

Reihenfolge Boden:
Pink – Dunkellila – Weiß – Helllilla – Dunkelblau
Reihenfolge Seitenteil:
Pink – Dunkellila – Weiß – Helllila – Türkis

Beide Teile mit einem Nudelholz flach ausrollen (ca. 0.5cm hoch). Dann wie einen Pfannkuchen einrollen und von der Rolle ca. 1cm hohe Stücke abschneiden. Die Stücke kreisförmig anordnen und nochmals flach ausrollen (0.3 – 0.5cm hoch). Auf eine Schüssel geben und bei 130°C 30min im Backofen backen.

Rückseite

Die Schale ist mit einer Öffnung für die Wolle versehen:

Fadenöffnung          Fadenöffnung1

Zusätzlich habe ich einen kleinen Haken angebracht. Während ich das gemacht habe, war ich mir nicht ganz sicher wozu, aber jetzt finde ich es praktisch zum ablegen der Häkelnadeln bzw. zum befestigen des laufenden Fadens, wenn ich die Häkelnadel für was anders brauche.

Halterung        Halterung1

Weitere Informationen zu Fimo und Mustern finden sich hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s