Garten – Mauer

Wie im vorigen Eintrag beschrieben, hatten wir einen Gartenplaner bei uns, der uns eine Natursteinmauer für unseren Hügel empfohlen hat.
Wer sich schon mal mit Natursteinmauern beschäftigt hat, der weiß, wie teuer eine professionell errichte Mauer ist. Da bei uns die Mauer den Hügel stützen muss, hätten wir uns nicht darüber getraut die Mauer selbst zu errichten. Im Endeffekt haben wir uns für eine Schalsteinmauer entschieden, die wir mit Verblendern beklebt haben. An dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an meine Eltern – ohne sie hätten wir das nicht geschafft! Mein Papa hat mit mir als „Lehrling“ geklebt und verfugt, während meine Mama mit der kleinen Maus gespielt hat. Wer meine Kleine kennt, der weiß, dass sie es nicht unbedingt gut aufnimmt, wenn Mama nicht sichtbar ist. Aber in den Fall hat es echt gut funktioniert.

Die Schalsteinmauer haben mein Mann und mein Papa zuerst verputzt und anschließend die Decksteine aufklebt. Danach wurde die Mauer mit einem speziellen Vorbereiter behandelt. Am nächsten Tag haben wir mit dem bekleben der Mauer angefangen. Unser Verblender waren verschieden große Steine, die man individuell anordnen konnte – somit war das Auflegen eine echte Herausforderung.

SONY DSC

Am ersten Tag haben wir eine kurze Strecke aufgelegt, mein Papa hat die Steine geklebt, ich hab zugereicht und mein Mann hat weitere Steine vorbereitet. Am nächsten Tag musste mein Mann wieder arbeiten und mein Papa und ich haben zu zweit gearbeitet. Hierbei hatten wir die Aufteilung, dass ich aufgelegt habe und er zeitgleich mit dem Verfugen begonnen hat.

SONY DSC

Je nachdem wie wir fertig wurden, haben wir entweder zu zweit geklebt oder ich habe die Steine alleine geklebt. Insgesamt haben wir vom ersten Klebetag bis zur kompletten Fertigstellung ca. 10 halbe Arbeitstage benötigt.
Ich finde der Arbeitsaufwand hat sich absolut gelohnt – was meint ihr?

Mauer-fertig

(Im Winter ist der Hügel leider nicht sehr grün 😉 )

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s