Garten: Hochbeet

Ich bin keine große Gärtnerin, aber von Anfang an war mir klar, dass ich im Garten ein Hochbeet haben möchte. Dies haben wir auch während der Gartenplanung ausführlich besprochen, und unser Gartenplaner hat uns auf die Idee gebracht, das Hochbeet in der Hügelstützmauer zu integrieren. Die Mauer ist optisch somit komplett in die Mauer integriert, es nimmt keinen zusätzlichen Platz weg, und bei der Größe waren wir total flexibel.
Im Endeffekt ist das Hochbeet mehr als groß genug Platz für meine Pflanzen. Direkt daneben ist der Brunnenschacht in die Mauer integriert- somit ist auch die Wasserversorgung sehr praktisch.

Im letzen Jahr (2015) hatte ich noch nicht so viel angepflanzt, da es mein erster Gärtnerversuch war und ich mir nicht zu viel Arbeit neben der kleinen Maus aufhalsen wollte.
Meine Hochbeetpflanzen 2015

  •  Knoblauch (ich liebe Knoblauch- in jeder Variation)
  • Zitronentomaten (schmecken etwas fade – werde ich nichtmehr kaufen)
  • Historische Pflaumentomaten (kleine gelbe Tomaten mit sehr süßem Aroma – gibt es sicher wieder)
  • Cocktailtomaten (extra für meinen geliebten Mann)
  • Zebratomaten (schmecken leicht säuerlich, aber sehr aromatisch)
  • Bananentomaten (waren leider erst Ende August reif -aber sooo herrlich! Wenige Kerne, viel Fruchtfleich – perfekt für mich)
  • Schnittlauch
  • Kohlrabi (extra für Babymaus – eines der ersten Gemüse die sie wirklich lange im Mund hatte war Kohlrabi)
  • Blockpaprika (wurde nicht wirklich reif und war sehr sehr bitter)

Meine Hochbeetpflanzen 2016

Heuer bin ich zum „Paradeiserkaiser„gefahren und habe mir dort meine Pflanzen besorgt – herrlich diese Auswahl.

 

Ansonsten gibt es wieder
Kohlrabi

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s