Laterne, Laterne (Sonne , Mond und Sterne)

Hach, wie die Zeit vergeht. Meine Große geht zwar noch nicht in den Kindergarten, aber sie singt gerne Kinderlieder und in einem Wimmelbuch ist ein Laternenumzug abgebildet. Tja, das eine führt zum anderen und momentan heißt es immer „Laterne, Laterne, Sonne Mond und Sterne“. Um ihr eine Freude zu machen , sind wir zu Martini auf einen echten Laternenumzug gegangen und dafür braucht man natürlich eine Laterne 😉

Also – vorgenommen und umgesetzt!

Zuerst wollte ich eine „klassische“ Laterne basteln, bei der oben und unten ein Rahmen ist und dazwischen ist Seidenpapier. Naja, meine Große passt noch nicht so 100%ig auf was sie mit den Dingen in ihrer Hand trifft, also habe ich mich da nicht drüber getraut. Stattdessen habe ich eine Luftballon-Kleister-Laterne gebastelt – und die hat auch zweimaliges umfallen und drauffallen meiner großen Maus unbeschadet überstanden.

laterne-fertig            laternenkorper

Materialien

Luftballon, aufgeblasen
buntes Seidenpapier in Stücke gerissen
Kleider (Rezept siehe unten)
Pinsel (je breiter desto besser)

Anleitung

Den aufgeblasenen Luftballon am besten in eine Schüssel setzen, dann hat man die Hände frei. Eine dünne Schicht Kleister auf den Luftballon geben und eine Lage Seidenpapier darauf verteilen – an der Unterseite eine Öffnung lassen, damit man dann ein (elektrisches) Teelicht rein stellen kann. Die Papierstücke vorsichtig fest drücken – sie sollten überall mit Kleister bedeckt sein. Mehrere Male wiederholen bis der Luftballon schön mit Papier bedeckt ist (ich habe ca. 12 Lagen verarbeitet).

Den Luftballon an einem warmen Ort trocken lassen – je nach Dicke und Feuchtigkeit des Kleisters ca 1-2 Tage. Ich habe ihn an unsere Esszimmerlampe gebunden, da der Raum schön warm ist und der Luftballon gleichmäßig von allen Seiten trocknen kann. Allerdings habe ich in „schichten“ gearbeitet. Zuerst mal 5 Lagen Papier, dann über Nacht trocknen lassen und dann nochmals einige Lagen Papier. Hat sich zufällig so ergeben, hat aber super funktioniert!

Den Luftballon zerstechen, aus der Laterne herausnehmen und einen Griff daran befestigen. Anschließend ein elektrisches Teelicht in der Laterne befestigen (z.B. doppelseitiges Klebeband).

Fertig!

Kleister – Rezept

40g Mehl + 125ml Wasser am Herd kurz aufkochen. Dabei immer wieder umrühren. Die Masse wird durch das kochen dicklicher und klebriger.
Anschließend gut abkühlen lassen -ich habe sie einfach für 20min auf den kalten Betonboden in der Einfahrt gestellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s