Hollersirup oder Holunderblütensirup

Am Hollersirup scheiden sich bei uns die Geister. Mama und die Große lieben den Saft, der Papa mag ihn gar nicht (außer im Hugo). Die Kleine weiß – zum Glück – noch nichts davon ;).

Letztes Jahr habe ich vier Liter Saft gemacht, und trotz starker Einschränkung meinerseits, waren alle Flaschen bis Sommerende leer 😦

Heuer habe ich mich wieder rangewagt und knapp 10 Liter gemacht – ich bin gespannt wie lange wir auskommen ;). Dieses Jahr habe ich zu meinem Standardrezept von einer lieben Freundin (Danke meine Liebe!) auch ein neues Rezept probiert.

Auf den ersten Schluck sind beide sehr süffig – mal gucken wie ihnen die Lagerung bekommt 😉

Saft3

(Falls sich jemand wundert wie das 10l sein können – 5 große Flaschen fehlen – die musste ich mir erst von Nachbarn erbetteln 😉 )

Rezept nach CH – etwas abgewandelt:

40 kleinere Hollerblüten (oder 30 größere)

2 Liter Wasser

2 Zitronen (in dicke Scheiben geschnitten)

1 Orange (in dicke Scheiben geschnitten)

100g Zitronensäure

2.5 kg Zucker

1 Packung Einsiedehilfe

 

Zubereitung

Tag 1:

Hollerblüten gut säubern (Käfer trinkt niemand gerne 😉 )

Wasser, Zitronen, Orangen und Zitronensäure vermischen. Hollerblüten dazugeben und gut umrühren. Ich nehme dazu einen eigens gekauften Plastikeimer oder einen 10l Kochtopf.  Mischung abdecken und kühl stellen (z.B. Keller oder Technikraum)

SaftCH

Tag 2 ( und 3 für einen intensiveren Saft) :

Mischung umrühren

Tag 3 (bzw. 4):

Mischung durch eine Mullwindel abseihen und sanft ausdrücken.

Zucker und Einsiedehilfe im Saft auflösen (das dauert einige Zeit).

In Flaschen abfüllen (ich sterilisiere meine im Dampfgarer).

 

 

Als zweites Rezept habe ich heuer dieses hier ausprobiert. Allerdings habe ich mehr Hollerblüten genommen – da ich Angst hatte, dass die Zitrusfrüchte den Hollergeschmack überdecken.  Und ich habe 1kg Zucker genommen – ich war zu faul die Waage auszupacken 😉

Zubereitet habe ich es wie oben. Tag 1 ansetzen, Tag 2&3 umrühren, Tag 4 abseihen und abfüllen.

SaftCot

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s